Tag Archiv für Inobhutnahmestelle

Glückliche Kinderaugen: Spenden- aktion für Zwickauer Verein

Weihnachten ist die Zeit der Freude – und seien wir ehrlich – die Zeit der Geschenke. Doch es gibt auch in Zwickau viel zu viele Kinder, die unterm Weihnachtsbaum kein Fest der Freude erleben. Für diese Kinder spielt der Zwickauer Verein Glückskinder den Weihnachtsmann, unterstützt vom Frauennetzwerk der IG Metall Zwickau und den IG Metall Vertrauensleuten bei Volkswagen.


Claudia Schnabel (von links), Claudia Hennig und Evelyn Werth vom Frauennetzwerk der IG Metall Zwickau bei der Spendenübergabe an Madeleine Rockstein vom Verein Zwickauer Glückskinder. Foto: IG Metall Zwickau/Claudia Drescher


Kleines Kästchen, große Wirkung: Vor dem Zwickauer Gewerkschaftshaus in der Bahnhofstraße übergaben Stephanie Haferkorn (von links), Erik Steinert und Karola Hammer – alle in der VKL bei Volkswagen – eine gut gefüllte Spendenbox an die Vereinschefin der Zwickauer Glückskinder. Foto: IG Metall/Claudia Drescher

Liebevoll verpackte Päckchen, Schokoladen-Weihnachtsmänner und eine Geschenkbox gefüllt mit vielen Scheinen und Münzen: Mit einem großen Lächeln, das trotz Maske deutlich zu sehen und zu spüren ist, nimmt Madeleine Rockstein bei trüben Dezemberwetter vor dem Gewerkschaftshaus die Spenden der IG Metall Mitglieder entgegen. „Ich freue mich so, diese Unterstützung ist sehr viel wert und mit so viel hätte ich nie gerechnet – vielen herzlichen Dank“, sagt die Vereinsvorsitzende der Zwickauer Glückskinder.

Seit elf Jahren hilft der Verein Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien, besorgt die Erstausstattung zum Schulanfang, organisiert Feste im Zwickauer Kinder- und Jugendheim Gert-Fröbe-Haus oder erfüllt eben Weihnachtswünsche, die sonst unerfüllt blieben. Alle Aktionen werden komplett über Spenden finanziert. „Als Frauennetzwerk der IG Metall Zwickau wollen wir hier vor Ort etwas zurückgeben. Es ist schön zu wissen, dass wir ganz konkrete Wünsche zum Beispiel nach ein paar neuen Kopfhörern erfüllen können und der Verein Glückskinder dafür sorgt, dass diese Geschenke pünktlich zum Fest in den Familien ankommen“, so Evelyn Werth im Namen des Frauennetzwerks.

Zur Übergabe der Spendenaktion kam auch eine Abordnung der VW-Vertrauenskörperleitung. Stephanie Haferkorn, Karola Hammer und Erik Steinert hatten „nur“ ein Geschenk in den Händen, das war dafür gut gefüllt. Insgesamt 1082 Euro kamen bei einer Pfand-Aktion im Rahmen der Urwahlen zur Betriebsratswahl 2022 im Zwickauer Fahrzeugwerk zusammen. „Das war eigentlich eine ganz spontane Idee, weil wir so viele Getränkedosen ausgegeben haben und dann dachten, lasst uns doch das Pfand weitergeben. Dazu kam noch die Soli-Aktion für Opel Eisenach – auf der Fahrt nach Eisenach haben wir auch nochmal eine Spendendose herumgehen lassen und am Ende waren es über 1000 Euro“, meint Stephanie Haferkorn freudestrahlend.

Das Geld will der Verein zum einen für ein Fest im Gert-Fröbe-Haus ausgeben, sobald die Pandemie eine solche Veranstaltung wieder zulässt. „Außerdem wollen wir als nächstes einen Aufenthaltsraum in der Inobhutnahmestelle schick machen, damit die Kinder sich dort trotz der schwierigen Situation willkommen fühlen können“, ergänzt die Vereinschefin.

Mh das riecht gut, mh das riecht fein!

Auch in diesem Jahr waren die Kinder der Inobhutnahmestelle wieder Feuer und Flamme bei der Weihnachtsbastelei der Pfefferkuchenhäuser. Wie in den Jahren zuvor besorgten wir die Bauteile bei der Feinbäckerei Kessler in Stenn. Auch hier noch einmal ein großes DANKESCHÖN.

Wir finden die Häuser sind wieder wunderbar und einzigartig geworden. Geschmeckt hat es den Kids übrigens auch!

Die Kinder konnten für einen kleinen Augenblick ihre Sorgen mal vergessen und das war uns wichtig.

Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.